fonko finden

fonko finden

Gaffa hält die Welt zusammen! Wir kennen doch alle diese Momente, in denen etwas zu Bruch geht und das schwarze oder silberne Gewebeklebeband der Retter in der Not ist. Zunächst provisorisch gedacht, entwickelt sich das Geklebte zur festen Instanz für die nächsten 20 Jahre. Ein Wundermittel also, das schnelle Lösungen für langen Zusammenhalt verspricht. In Zeiten von Klimawandel, Rechts-Populismus und dem Rückzug ins Private wird gesellschaftlicher Zusammenhalt auf eine harte Probe gestellt. Wie kann zusammenhalten, was scheinbar auseinanderbricht oder gar nicht erst zusammenfindet? Wie kann gesellschaftlicher Zusammenhalt aussehen in unserer globalisierten Welt? Die Europäische Union – die derzeit selbst für den Zusammenhalt ihrer Mitgliedsstaaten kämpft – formulierte jüngst mit der Einführung des Ressorts „Protecting the european way of life“ ihre Sicht der Dinge:
Ein Ressort zum „Schutze dessen, was Europa ausmacht“, beauftragt mit den Themen Migration, Sicherheit, Arbeitsmarkt und Bildung. Die Frage nach europäischer Identität und europäischem Zusammenhalt wird hier mit der Abschottung der Festung Europa beantwortet.
Um jedoch nachhaltige Lösungen für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt zu finden, sollte die Welt als Ganzes in den Blick genommen werden und nicht nur der eigene Nutzen. Das ist es, was wir als Gestalter*innen bei weserholz tun, wenn wir Design als Werkzeug einsetzen, um Lösungen für soziale Herausforderungen zu finden. Während die Europäische Union Migration als Bedrohung verhandelt, widmet sich unser internationales Team aus derzeit 9 Ländern (Stand Januar 2020, Anm. d. Red.) dem Thema gemeinsam und nimmt die Potentiale jedes Einzelnen in den Blick. Über kollaborative Designprozesse und ein flankierendes Bildungsprogramm entwickeln wir:

  • Möbel & Interieur
  • nachhaltige berufliche Perspektiven trotz schwieriger aufenthaltsrechtlicher und struktureller Voraussetzungen
  • eine multiperspektivische und potentialorientierte Form der Zusammenarbeit und des Zusammenlernens
  • bundesweite Aufmerksamkeit für die Themen Bleiberecht, Bildung und Zusammenhalt

Kerngedanken unserer Zusammenarbeit sind Partizipation und Co-Creation – sowohl auf sozialer als auch auf Produktebene (von der Ideenphase bis zum fertigen Produkt). So ist auch unser Produkt fonko – vier magnetische Klammern – entstanden, das unsere Haltung von Zusammenhalt verkörpert.
Für Ideengeber Amin Mlli ist fonko eine Art Freund geworden. In einem >>Gespräch erzählt er, wie es zu den Klammern kam und was Kochen mit Werkzeugen zu tun hat.
Mit unserem leitenden Designer Anselm Stählin begeben wir uns in einen >>Kaninchenbau und ergründen, warum die altbewährte Gattung Klammer ein neues Design benötigt.
Die >>Modedesignerin Bisrat Negassi spricht mit uns über das Thema Zusammenhalt und die Erwartungshaltung einiger Europäer etwas „Afrikanisches“ in ihrer Mode zu finden.
Mag die Klammer noch so klein sein, erzählt sie viele Geschichten, – von glücklichen Zufällen über Co-Creation bis hin zu einem solidarischen und humanistischen Weltbild.

In diesem Sinne, fonko hält deine Welt zusammen

…right about now, the fonko brother
check it out now, the fonko brother!
(Text frei interpretiert nach Fatboy Slim)

Editorial zum 2. Bulletin, Januar 2020 von >>Paula Eickmann

fonko bedeutet auf Wolof „füreinander sorgen“.
In diesem Sinne verstehen wir die Klammer als Freund und Ordnungshilfe für mehr Zusammenhalt in komplexen Zeiten.

>> Bestelle dein Set gleich hier!

fonko magnetische Klammern Design Interieur
Menü schließen