Bremen, 2019-11-04

Designstudio

Wir ergründen kreatives Potential durch transkulturelle Zusammenarbeit. Mit Hilfe unterschiedlicher Erfahrungshorizonte bewegen wir
gestalterische Hebel für Zukunftsperspektiven und Produkte mit gesellschaftlichem Mehrwert:

Produktdesign

Die Gestaltungsarbeit entspringt verschiedenen Anlässen und Bedürfnissen – sei es die Suche nach einer konkreten Funktion oder einer sozial-innovativen Lösung sowie durch einen ästhetisch-künstlerischer Impuls.

Das Werkstatt-Team, bestehend aus sechs Trainees, einem Diplom-Designer, einem Tischler und einem Design-Assistenten, setzt in verschiedenen Konstellationen Einfälle direkt in Modelle um. So entstehen Grundlagen für weitere Entscheidungen, an deren Ende ein typischer weserholz-Entwurf steht: In der Werkstatt konzipiert, an Modellen ausgearbeitet und von unserem gesamten Team zur Produktreife geführt. Die Produktion findet bei >> externen Partnern statt.

Co-Creation Partner*IN werden

Jede neue Partnerschaft birgt neue Potenziale und bringt weitere Ressourcen mit sich. Daher suchen wir den Austausch mit internationalen Künstler*innen, Designer*innen, Kreativ- und Sozialunternehmer*innen und anderweitig Engagierten. 

Welche Themen könnten uns zusammenbringen?

  • die Suche nach Gestaltungslösungen für soziale Herausforderungen (Social Design)
  • ökologisch und sozial nachhaltig produzierte Materialien & Produkte
  • interdisziplinärer Austausch bspw. Vernetzung von Akteuren und Designmärkten

Werde Co-Creation Partner*in in Form von Produktentwicklung (Co-Branding), Workshops, gemeinsamen Storytelling bzw. Öffentlichkeitsarbeit, Netzwerkarbeit (Lobby4Good) oder dem persönlichen Austausch.

Designaufträge

Braucht es in deinem Unternehmen, deiner Institution oder in deinem persönlichen Umfeld eine gestalterische Lösung? Sei sie funktional, ästhetisch, abstrakt oder verlange sie nach Innovation. Als Spezialist für Möbel und Interieur nimmt weserholz gerne Designaufträge an.

Wir setzen auf eine enge Zusammenarbeit mit unserem Gegenüber, ein hohes Maß an Gestaltungsfreiheit und eine Umsetzungsdauer, die Rücksicht auf unsere gleichzeitig stattfindende Bildungsarbeit nimmt.

Designauftrag am Beispiel von >> kekendo :
Die Möbelserie für kreative Teamarbeit wurde im Auftrag von ProLog Innovation GmbH für das DIGILAB Brennerei 4.0 der Wirtschaftsförderung Bremen gestaltet und wird dort erfolgreich in Design-Thinking-Workshops eingesetzt. Unser Rechercheprozess widmete sich u.a. der Frage, ob der Mensch den Computer braucht. Das Ergebnis ist ein weserholz Produkt, das speziellen Anforderungen in den Bereichen Co-Creation, New Work und der Zusammenarbeit von Menschen im Hier und Jetzt gewachsen ist.

Video abspielen

INTERESSE AN EINER ZUSAMMENARBEIT
MIT SOZIALEM MEHRWERT?

Wir sind gespannt auf Anfragen

> zur Entwicklung von Möbeln & Interieur
> für Co-Creation-Partnerschaften
> zu anderen Kooperationen

Nur noch wenige Schritte bis zu uns:

  • Formular ausfüllen
  • Häkchen zur Datenspeicherung setzen
  • „Absenden“-Button klicken

Bulletin no1

Die erste Ausgabe der weserholz Zeitung für das erste Designprodukt kekendo. Erfahrt was Zusammenarbeit bei weserholz bedeutet sowie mehr über die Hintergründe und Macher*innen.

>> hier als PDF zum Download

Auch als schmucke Printausgabe gibt’s das Teil. Kommt bei uns im Designstudio vorbei oder haltet die Augen offen…  

Gestaltung von Cabinet Gold van d’Vlies

Menü schließen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen