Job: Coach für Berufsorientierung – arbeite im Sozialunternehmen

Job: Coach für Berufsorientierung – arbeite im Sozialunternehmen

Ausschreibung

Elternzeitvertretung als Coach für Berufsorientierung 

Wenn es dir liegt und Spaß macht, eine kultursensible Berufsorientierung und Ausbildungsvermittlung mit unseren Trainees durchzuführen, individuelle Interessen und Stärken herauszufiltern, aber auch Bedarfe zu erkennen und Prozesse entsprechend anzupassen, dann bist du bei weserholz mehr als willkommen.

Als Coach für die Berufsorientierung und Vermittlung in EQ/Ausbildung/Arbeit arbeitest du eng mit ihnen wie auch mit Betrieben und Partnern zusammen.

ECKDATEN

Beschäftigung in Anstellung für weserholz (Träger: Käpt’n Kurt e.V. – gemeinnützig)

  • 01.2021 – 31.08.2021
  • Januar 10 Std./Woche; Februar bis Ende August 15 Std./Woche
  • Arbeitsort: weserholz, Gustav-Adolf-Str. 11, 28217 Bremen


WIR ERWARTEN

  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Unternehmen/Betrieben
  • Gute Kenntnisse des Bremer Arbeits- und Ausbildungsmarktes, sowie des Dualen Ausbildungssystems
  • Hohe interkulturelle Kompetenz und Sensibilität sowohl für Themen wie Diversity und Pluralität von Bildungsbiografien
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit, Aufgeschlossenheit sowie Verhandlungsgeschick
  • Verhandlungssichere Deutsch-Sprachkenntnisse
  • Selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise sowie hohe Belastbarkeit und Organisationsgeschick
  • Beherrschung der gängigen Computerprogramme (Microsoft Office etc.)


WÜNSCHENSWERT

  • Hochschulabschluss (z.B. in den Bereichen Kultur- oder Sozialwissenschaften) oder abgeschlossene Berufsausbildung (z.B. im Handwerksbereich)
  • Basiskenntnisse in den Bereichen Asyl-/Aufenthalts- und/oder Arbeitsrecht bzw. die Bereitschaft, sich in diese Bereiche einzuarbeiten
  • Erste Erfahrung in sozialpädagogischer Arbeit und Arbeit in interkulturellen Teams
  • Kreative Problemlösungskompetenz
  • Fremdsprachenkenntnis, z.B. Englisch

WIR BIETEN

  • Ein angenehmes Arbeitsklima in einem motivierten internationalen Team
  • Spannende Aufgaben und einen interessanten sowie lebendigen Arbeitsalltag
  • einen kreativen und interdisziplinären Arbeitskontext (Gesellschaft, Design, Handwerk, Kultur, Bildung)
  • Eine Tätigkeit, mit der du Gesellschaft solidarisch mitgestaltest
  • Angemessene Vergütung

>> Hier Download der Ausschreibung als pdf
>> Hier Download der Datenschutzerklärung zum Bewerbungsverfahren

Das klingt interessant?

Bewerbungen bitte bis spätestens 31. Oktober 2020 per E-Mail an paula@weserholz.de
(Anhänge dürfen 5 MB nicht überschreiten)

Ansprechpartnerin ist Paula Eickmann / Telefon: +49 (0)421-433 00 38 79 / weserholz.de

 

Das Bildungsprogramm weserholz – Design als Brücke in Ausbildung ist gefördert durch

Menü schließen
×
×

Warenkorb